Kampfkunst: Die Wirkung auf das Gehirn

 

Ein neuer Beitrag, welcher mögliche und zu erwartende Veränderungen im Gehirn von Taekwon-Do- Praktikern beschreiben soll.

Es werden grundsätzliche Hintergründe aus der Forschung erläutert und beispielhaft anhand der Hyong und des alltäglichen Trainings verdeutlicht. Weiterhin geht es um die Nachahmung und Arbeitsweise des Gehirns.

Trainer in Heidelberg

 

„Im Zetrum steht für den Meister
die Förderung anderer
und doch ist er nur so stark
wie die Menschen hinter ihm.“

Dr. Björn Pospiech

 

  • tkd-trainer-Alex
  • tkd-trainer-Bjoern
  • tkd-trainer-Frank
  • tkd-trainer-Julia
  • tkd-trainer-Juliane
  • tkd-trainer-Max
  • tkd-trainer-Peter
  • tkd-trainer-Sabina
  • tkd-trainer-Team-LB
  • tkd-trainer-Tim
  • tkd-trainer-spruch

Taekwon-Do Newsletter 01/2017

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Elterm,

herzlich willkommen im neuen Jahr! Das Training läuft bereits wieder seit knapp zwei Wochen und wir wollen Euch mit diesem Newsletter ein paar Informationen und Termine zusenden. Es gibt Veränderungen im Stundenplan, noch Plätze im Trainingslager in Portugal und bereits diverse Termine und Lehrgänge.

Mit einem lauten Kihap,

Euer Björn Pospiech

Inhalte

  1. Bericht: Besondere Prüfungen zum Abschluss von 2016
  2. Trainingslager in Portugal (Pfingsten)
  3. Veränderte Trainingszeiten dienstags und donnerstags
  4. Taekwon-Do: Kraft für das Leben
  5. Amazon Smile: Unterstützung für unsere soziale Arbeit
  6. DOPDA - Lebenshilfe neu gedacht
  7. Termine

Prüfungen zum Jahresende

Im Jahr 2016 wurden viele erfolgreiche Prüfungen bei den Heidelberger Schülerinnen und Schülern abgenommen. Zum Jahresende gab es dann noch mal zwei Prüfnungen, die für uns von größerer Bedeutung sind. Zum einen legte Frank seine Prüfung zum 3. Dan ab und ist damit der Höchstgraduierte unter unseren Trainierenden. Zudem legte Louis seine Prüfung zum Rotgurt ab. Er ist einer von zwei Schülern, die bei unserem Schulleiter als Kinder angefangen haben und noch dabei sind.

Frank zum 3. Dan

Frank ist vor 5 Jahren als 2. Dan zu uns in die Heidelberger Schule gekommen und hat sich mittlerweile zur rechten Hand unseres Schulleiters entwickelt. Er ist immer hilfsbereit und unterstützt sowohl die Schülerinnen und Schüler, als auch unseren Schulleiter mit all seinen Kräften. Nun war es nun endlich an der Zeit ihn zu seinem wohlverdienten 3. Dan zu prüfen. Dazu kam extra Herr Ralf Peter (7. Dan aus Wiesbaden) zu uns in die Schule, gab einen sehr guten Lehrgang und nahm Franks anspruchsvolle Prüfung ab. Auch wenn Frank in die Prüfung an seine Leistungsgrenze und darüber hinaus gehen musste, so absolvierte er alle ihm gestellten Aufgaben zu vollsten Zufriedenheit von Herrn Peter. Der wohl schwierigste Part war ein Blinder Bruchtest innerhalb einer Hyong (Bewegungsform). Es folgten diverse Bruchtest, Freikämpfe und Übungen, bei denen kein Zweifel aufkahm, dass Frank den 3. Dan verdient hat.

Ich möchte dir nochmals alles erdenklich gute wünschen und freue mich einen so starken und guten Menschen an meiner Seite in der Schule zu haben.

  • 02
  • 09
  • 12
  • 14
  • 18
  • 3dan-pruefung-frank-tkd-hd-01894
  • 3dan-pruefung-frank-tkd-hd-02068

Louis zum 2. Kup (Rotgurt)

Nach 8 Jahren und 9 Monaten des intensiven trainings im Taekwon-Do Center Heidelberg hat Louis heute verdient seine Prüfung zum Rotgurt (2. Kup) bestanden. Er ist damit einer von nur zwei Jugendlichen, die in den Anfängen unseres Schulleiters mit dem Training angefangen haben und dabei geblieben sind.

  • IMG_2059
  • IMG_2067
  • IMG_2078
  • IMG_2088
  • IMG_2090
  • IMG_2093
  • IMG_2104
  • IMG_2111
  • IMG_2124
  • IMG_2135

Jahresabschluss 2016

Am 22.12. fand das letzte Training im Jahr 2016 statt. Unser Schulleiter nahm sich diesmal im Training zurück und überließ seinen höchsten Schülern die Ehre des letzten Trainings. Die zwei Stunden wurden in vier einheiten á 30 Minuten unterteilt, um einen möglichst vielfältigen Unterricht zum Jahresende zu ermöglichen.

Louis: Kinder

Peter: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Juliane: Jugendliche, Erwachsene

Frank: Jugendliche, Erwachsene

Prüfung zum Abschluss

Als letzte Aktion in 2016 ließ es sich unser Schulleiter Björn nicht nehmen und nahm eine letzte Prüfung ab. David hat alle gestellten Aufgaben mit Bravour bestanden und sich die Prüfung zum 9. Kup sehr verdient.