Weitere Trainingsöffnungen ab Juli

Weitere Trainingsöffnungen ab Juli

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

der Juli wird uns weitere Öffnungsmöglichkeiten im Trainingsbetrieb bringen. Wir kehren wieder einen großen Schritt zum Normalbetrieb zurück. Mit der neuen Sportverordnung, welche ab Juli gültig sein wird, dürfen wir wieder so trainieren, wie es dem traditionellen Taekwon-Do entspricht. Auch sind die Umkleiden und Duschen wieder nutzbar.

Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass das Corona-Virus nicht Geschichte ist und wir weiterhin zu Vorsicht und Rücksichtnahme verpflichtet sind. Daher werden wir weiterhin mit Einschränkungen rechnen müssen und werden die uns nun gegebenen Möglichkeiten schrittweise und respektvoll umsetzen.

Des Weiteren möchten wir von Euch wissen, ob das geplante Sommerfest stattfinden soll und Ihr könnt noch bis zum 5. Juli bei unserer aktuellen Shirt-Bestellung mitmachen.

Wir freuen uns, euch bald alle wieder im Training zu sehen.

Liebe Grüße, Björn
und das Team der Trainer*innen

Inhalte

  • Training im Juli
  • Umfrage Sommerfest
  • Bestellung von Shirts etc. bis 5. Juli
  • Mehr Sicherheit durch die Corona-App der Bundesregierung

Training im Juli

Für den Juli wird es einige Änderungen bei unseren Trainingsangeboten geben. Dabei ist es unser Anliegen, Euch ein breites Spektrum an Möglichkeiten zu geben.

Um am Training teilzunehmen, muss man sich über unsere Buchungsplattform anmelden und bestätigt sein (nicht storniert oder auf der Warteliste). Da einige von Euch sehr fleißig sind, werden wir weiterhin darauf achten, dass alle die Möglichkeit haben, am Unterricht teilzunehmen. Es kann also zu Stornierungen unsererseits kommen und wir bitten euch vor dem Training zu prüfen, ob ihr angemeldet seid.

Training im Dojang

  • Wir werden die Teilnehmerzahl auf 8 Schüler*innen erhöhen und brauchen die Trainingsfelder nicht mehr. Wichtig ist, dass ihr euch an die weiterhin geltenden Abstandsgebote haltet und Rücksicht aufeinander nehmt.
  • Die Umkleiden und Duschen dürfen wieder genutzt werden.
    • In den Umkleiden werden wir maximal 3 Personen zur gleichen Zeit zulassen und es wird eine Maskenpflicht herrschen.
    • Nach dem Duschen muss diese direkt gereinigt und desinfiziert werden.
  • Beim Betreten der Schule ist eine Maske zu tragen und die Hände müssen desinfiziert werden
  • Die Fenster werden während des gesamten Trainings offen sein und wir werden bei Windstille einen Ventilator einsetzen, damit die Luft ausgetauscht wird.

Training im Freien

  • Die Teilnehmerzahl für die Trainings im Freien wird auf 10 festgelegt.
  • Zukünftig werden die Trainings im Freien mittwochs und freitags stattfinden.
  • Sollte die Wetterlage ein Training im Freien nicht zulassen, werden wir in den Dojang wechseln. Hierüber werden wir dann aber rechtzeitig informieren (Buchungsplattform und WhatsApp-Austauschgruppe).

Online Livetraining

  • Das Online Livetraining wird weiterhin angeboten
  • Montags wird der Fokus weiterhin auf Grundlagen und Technikausführung gelegt, mittwochs werden wir eine Powerstunde anbieten.
  • Dienstags bietet Peter seinen Powerstart für einen energiereichen Start in den Tag weiterhin an.
  • Solltet ihr aus irgendeinem Grund nicht an einem der persönlichen Trainings teilnehmen können, erwarten euch in unserer Online Lernakademie über 330 Videos aus den verschiedensten Bereichen.

Solltet ihr euch nicht ganz wohl fühlen, Krankheitsanzeichen haben oder in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu mit dem Corona-Virus infizierten Personen gehabt haben, seid Ihr vom Training ausgeschlossen!

Umfrage Sommerfest

Ursprünglich hatten wir für den 19. Juli ein Sommerfest anberaumt, bei dem wir zusammen mit unseren Familien einen Ort für Training, Begegnung und Austausch anbieten wollten. Nun möchten wir mithilfe einer Umfrage eure Meinung dazu hören, ob es stattfinden soll, oder wir es auf das kommende Jahr verschieben sollen.

Die aktuellen Verordnungen und die Situation mit Corona würde es uns Erlauben das Fest unter gewissen hygienischen Bedingungen durchzuführen.

Nun seid Ihr aber gefragt. Bitte tragt euch bis zum 5. Juli in unsere Umfrage ein (auch wenn Ihr nicht kommen wollt).

Bestellung von Shirts etc. bis 5. Juli

Da wir in den letzten Wochen immer wieder gefragt wurden, ob es noch möglich sei, eine Bestellung für T-Shirts und unser Outdoor-Outfit aufzugeben, möchten wir euch hierfür nochmals bis zum 30. Juni die Möglichkeit geben. Folgendes könnt ihr über unser Bestellformular ordern:

  • Outdoor-Outfit (schwarzes Shirt und Dobokhose mit Aufdruck unseres Logos) – 40,-€
  • Kinder Outdoor-Outfit – 40,-€
  • Shirts (in schwarz oder mango mit wahlweise unserem Logo oder der Do-for-life-Zeichnung) – 25€
  • Schwarze Dobokhose – 20,-€

Mehr Sicherheit durch die Corona-App der Bundesregierung

Mit Sicherheit habt ihr schon von der Smartphone App der Bundesregierung gehört, die dazu beitragen kann, dass eine mögliche zweite Welle frühzeitig erkannt und eingedämmt/verhindert werden kann. Bei der Entwicklung wurde sehr viel wert auf Einfachheit und Datenschutz gelegt, so dass sie beispielsweise sicherer ist, wie manch andere App (wie z.B. WhatsApp).

Wir möchten an Euch appellieren, diese App zu installieren.

Auch wenn die Situation momentan sehr entspannt zu sein scheint, sieht man an einigen Beispielen (z.B. in Göttingen oder beim Fleischereibetrieb Tönnies), dass ein erneuter Ausbruch möglich ist und sich dann schnell verbreiten kann.

Ihr könnt euch die Apps direkt über den Android Play-Store oder über den Apple App-Store kostenlos installieren.