Training und anderes

Training und anderes

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

derzeit gibt es viele Anzeichen, dass sich die Lage bezüglich des Coronavirus normalisiert. Dennoch sind noch viele Dinge und Risiken unklar und wir möchten euch heute ein Update zu unseren Aktivitäten und den Gedanken dahinter geben.

Momentan sehe ich, dass viele andere Kampfkunstschulen den Weg beschreiten, möglichst viele Schüler*innen in ihre Stunden im geschlossenen Raum zuzulassen. Ich möchte kurz erläutern, warum wir einen anderen Weg gehen.

Noch immer ist nicht sicher, welche Rolle die aerosole Übertragung des Virus spielt. Damit sind kleinste Teilchen in der Luft gemeint, die insbesondere in Räumen und bei körperlichen Aktivitäten nicht so schnell verfliegen (hier ein Beitrag des Robert-Koch-Instituts dazu). Da es bei uns im Training mitunter ziemlich anstrengend werden kann, möchten wir das Risiko möglichst geringhalten (maximal eine Reihe, komplett geöffnete Fenster). Im Freien spiel dieses Risiko eher eine untergeordnete Rolle.

Dennoch werden wir für die kommenden Wochen immer wieder unseren Trainingsplan anpassen, Dinge ausprobieren und schauen, dass wir mit möglichst kleinem Risiko zur Normalität zurückfinden. Dabei werden natürlich die Verordnungen des Landes und Euer Mitmachen eine wichtige Rolle spielen.

Liebe Grüße, Björn
und das Team der Trainer*innen

Inhalte

  1. Anpassung im Trainingsplan für diese Woche (KW 26)
  2. Bestellung von Shirts etc.
  3. Es finden wieder Prüfungen statt
  4. Mehr Sicherheit durch die Corona-App der Bundesregierung

 

Anpassung im Trainingsplan für diese Woche

Newsletter trainingsplan kw262020Mit den guten Erfahrungen aus den letzten Wochen, in denen Ihr eine sehr große Disziplin gezeigt habt, wollen wir folgende Änderungen umsetzen:

  • Die Anzahl der Teilnehmenden wird im Dojang auf 8 und im Freien auf 10 erhöht.
  • Für die Trainings im Freien wird es künftig eine Einheit um 17:00 Uhr und eine um 18:00 Uhr geben, da sich gezeigt hat, dass um 18:30 Uhr die Teilnehmerzahl eher überschaubar war und wir bereits in der Letzten Woche die Stunden zusammengelegt hatten.
  • Für den Freitag hat Frank wieder angeboten zu unterrichten. Daher wird es hier eine Anpassung bei den Stunden geben:
    • 17:00-18:00 Uhr – Training im Freien mit Björn
    • 17:45-18:45 Uhr – Training im Dojang mit Frank
    • 19:00-20:00 Uhr – Training im Dojang mit Frank (mit Online-Streaming der Stunde)

Schaut bitte noch mal Eure bereits getätigten Buchungen an und passt diese gegebenenfalls an.

Bitte nutzt weiterhin das Buchungssystem und tragt euch in die Wartelisten ein. Wir werden die Trainings dann so organisieren, dass jeder die Chance bekommt, mindestens einmal in der Woche am Training teilzunehmen.

Bestellung von Shirts etc.

Da wir in den letzten Wochen immer wieder gefragt wurden, ob es noch möglich sei, eine Bestellung für T-Shirts und unser Outdoor-Outfit aufzugeben, möchten wir euch hierfür nochmals bis zum 30. Juni die Möglichkeit geben.

Folgendes könnt ihr über unser Bestellformular ordern:

  • Outdoor-Outfit (schwarzes Shirt und Dobokhose mit Aufdruck unseres Logos) – 40,-€
  • Kinder Outdoor-Outfit – 40,-€
  • Shirts (in schwarz oder mango mit wahlweise unserem Logo oder der Do-for-life-Zeichnung) – 25€
  • Schwarze Dobokhose – 20,-€

Es finden wieder Prüfungen statt

Wie vor ein paar Wochen angekündigt, soll durch die Schließung unseres Dojang kein Nachteil bei der Weiterentwicklung im Taekwon-Do entstehen. Wer fleißig ist und zeigt, dass er oder sie die Anforderungen für die Prüfungen erfüllt, wird spontan im Dojang oder im Freien geprüft.

Ihr habt es also in der Hand, ob und wie schnell sich Eure Entwicklung gestaltet. Durch das vielfältige Angebot an Training (im Dojang oder im Freien) und unsere Online Lernakademie habt ihr die Möglichkeit, zu jeder Zeit und an jedem Ort zu trainieren. Letztlich geht es uns darum, dass ihr nicht an äußere Umstände (z.B. Schulschließung, schlechtes Wetter, Ferien oder Urlaub) gebunden seid, um euch etwas Gutes zu tun. Jeder kennt das gute Gefühl nach dem Training und ihr habt es in der Hand, dass dieses Gefühl immer da ist. Nutzt also die gegebenen Möglichkeiten!

Als Dankeschön für die Unterstützung während der Schließung fällt dieses Mal keine Prüfungsgebühren an.

Falls ihr euch gezielt vorbereiten wollt, haben wir in unserer Online Lernakademie eine Seite mit den prüfungsrelevanten Inhalten erschaffen.

Mehr Sicherheit durch die Corona-App der Bundesregierung

Mit Sicherheit habt ihr schon von der Smartphone App der Bundesregierung gehört, die dazu beitragen kann, dass eine mögliche zweite Welle frühzeitig erkannt und eingedämmt/verhindert werden kann. Bei der Entwicklung wurde sehr viel wert auf Einfachheit und Datenschutz gelegt, so dass sie beispielsweise sicherer ist, wie manch andere App (wie z.B. WhatsApp).

Wir möchten an Euch appellieren, diese App zu installieren.

Auch wenn die Situation momentan sehr entspannt zu sein scheint, sieht man an einigen Beispielen (z.B. in Göttingen oder beim Fleischereibetrieb Tönnies), dass ein erneuter Ausbruch möglich ist und sich dann schnell verbreiten kann.

Ihr könnt euch die Apps direkt über den Android Play-Store oder über den Apple App-Store kostenlos installieren.