Teinehmer*innen Portugal 2017

(von Sarah)

Am 20.08.2017 hieß es für Björn, Louis, Anne-Sophie, Julia, Alex und Sarah, also 6 von 8 Teilnehmern „wheels up“ am Frankfurter Flughafen zum 10,5 Stunden langen Flug nach Portland, Oregon.

Vor Ort am Flughafen Portland trafen wir Tim und Sabina, die von San Francisco und Chicago anreisten und dann ging es mit dem Mietwagen gleich zu Meister Kwon. Die Anreise stimmte uns gleich auf das Stresslevel der Woche ein. Wir landeten um 13:10 Uhr in Portland und das erste Training mit Meister Kwon fand von 15-17 Uhr statt, nachdem die meisten von uns schon mehr als 18 Stunden auf den Beinen waren. Doch alles verlief wie am Schnürchen und trotz „Apfel-Aufregung“ bei der Einreise (es hat doch tatsächlich jemand aus der Gruppe versucht einen Apfel in die USA einzuführen, was strengstens verboten ist) schafften wir es pünktlich zum Training.

Somit war das erste Training von insgesamt 14 Doppelstunden gleich geschafft. Die erste Begegnung mit Meister Kwon war sehr beeindruckend und er berichtete uns von vielen Errungenschaften, die er im Laufe der 52 Jahre Taekwon-Do in Korea, Europa und Amerika erreicht hatte. Mit vielen neuen Eindrücken und erschöpft ließen wir den Tag bei einem gemütlichen Essen beim Thailänder ausklingen.

Tag 2 begann mit einem sehr frühen Training um 4 Uhr morgens nach nur 4 Stunden Schlaf. Dadurch hatten wir die Möglichkeit nach dem Training zu duschen und uns gleich auf den Weg nach Süden zu machen, da dort um 10:13 Uhr die totale Sonnenfinsternis in Oregon stattfand. Dieses Erlebnis entschädigte uns von den Strapazen am frühen Morgen und ließ uns alle über das wunderschöne Naturphänomen staunen. Außerdem konnten wir wunderschöne Fotos in einer tollen Kulisse machen. Zum Nachmittagstraining um 14 Uhr waren wir rechtzeitig zurück und konnten uns mit neuer Energie dem Training widmen. Am Abend wurden wir zum Abschluss eines aufregenden Tages von Meister Kwon zum traditionellen Bulgogi-Essen ins Wild Wasabe eingeladen.

Tag 3 begann dann mit dem allmorgendlichen Training zur normalen Uhrzeit um 6:00 Uhr. An diesem Tag besuchten wir zwischen dem Morgen- und Nachmittagstraining den „Alberta Arts District“, welches ein sehr alternatives Künstlerviertel in Portland ist. Dort entstanden sehr farbenfrohe und tolle Bilder, die durch unsere Taekwon-Do Techniken noch spezieller und eindrucksvoller wurden.

Ein weiteres Highlight war der Ausflug zum Cannon Beach am Freitag. Nach einer kurzen Phase der Aufregung auf einer gewundenen Landstraße, ob das Benzin auch wirklich bis zum nächsten Ort ausreichen würde, entstanden auch dort wieder wunderschöne Bilder, die unser Papparazzi Björn im Hotel noch weiterbearbeitete und dann online stellte.

 

Am Mittwoch, den 23.08.2017, also an Tag 4 änderte sich einiges:

Die meisten Teilnehmer begannen Meister Kwons spezielle Art zu Sprechen so gut zu verstehen, dass die Informationen, die er uns mit auf den Weg geben wollte wirklich bei uns ankamen und uns sehr beeindruckten.

Außerdem fanden an diesem Tag 4 von 5 Prüfungen statt. Die Prüflinge strengten sich sehr an und zeigten eine sehr gute Leistung. Die doch sehr harten Bretter von Meister Kwon kosteten einige blaue Flecken, hatten jedoch am Ende keine Chance und somit bestanden alle ihre Prüfung. Noch einmal Herzlichen Glückwunsch an Tim und Louis zum 1. Kup und Anne-Sophie und Sarah zum 1. Dan.

Die Anerkennung des 1. Dans von Julia erfolgte am nächsten Tag und auch sie meisterte ihre Prüfung souverän – Herzlichen Glückwunsch.

Das Essen in Portland nahm einen hohen Stellenwert ein und es wurde immer etwas anderes ausprobiert:

  • Burger at McMenamins Tavern
  • Burger at Cheesecake Factory mit Cheesecake to go für die Mädels
  • Diverse Bagel-Variationen
  • Panda Express
  • Chachacha – Mexikaner
  • Voodoo Donuts
  • Sushi all you can eat at Wild Wasabe

Insgesamt eine sehr nahrhafte, aber durchaus abwechslungsreiche und leckere Woche :-)

Zum Schluss lässt sich sagen, dass wir eine supertolle Woche in Portland mit Stress und Anstrengung, aber vor allem mit tollen Erlebnissen, viel Gelächter und Spaß hatten und es toll war alle in einem lockeren Umfeld näher kennenzulernen und dadurch neue Freundschaften zu schließen.

Vielen, vielen Dank vor allem an Björn für die tolle Organisation und die wunderschönen Bilder, die uns diese Woche immer wieder vor Augen führen und wieder erleben lassen.

Und nun viel Spaß beim Anschauen der vielbesagten Bilder! :-)

  • PSX_20170820_101607_sm
  • PSX_20170821_025113_sm
  • PSX_20170821_163242_sm
  • PSX_20170821_163355_sm
  • PSX_20170821_163425_sm
  • PSX_20170821_163519_sm
  • PSX_20170821_163544_sm
  • PSX_20170821_163654_sm
  • PSX_20170821_163843_sm
  • PSX_20170821_163928_sm
  • PSX_20170821_164237_sm
  • PSX_20170821_164315_sm
  • PSX_20170821_164331_sm
  • PSX_20170821_164348_sm
  • PSX_20170821_164407_sm
  • PSX_20170821_164431_sm
  • PSX_20170821_164447_sm
  • PSX_20170822_042213_sm
  • PSX_20170822_051851_sm
  • PSX_20170822_052029_sm
  • PSX_20170822_145535_sm
  • PSX_20170822_145640_sm
  • PSX_20170822_145842_sm
  • PSX_20170822_145953_sm
  • PSX_20170822_150049_sm
  • PSX_20170822_150207_sm
  • PSX_20170822_150318_sm
  • PSX_20170822_150700_sm
  • PSX_20170822_150855_sm
  • PSX_20170822_151004_sm
  • PSX_20170822_151308_sm
  • PSX_20170822_151442_sm
  • PSX_20170822_151613_sm
  • PSX_20170822_151911_sm
  • PSX_20170822_152015_sm
  • PSX_20170822_152208_sm
  • PSX_20170822_152321_sm
  • PSX_20170822_152425_sm
  • PSX_20170822_152632_sm
  • PSX_20170822_152750_sm
  • PSX_20170822_152851_sm
  • PSX_20170822_153013_sm
  • PSX_20170823_092635_sm
  • PSX_20170823_092746_sm
  • PSX_20170823_092835_sm
  • PSX_20170823_092904_sm
  • PSX_20170823_093018_sm
  • PSX_20170823_093121_sm
  • PSX_20170823_093222_sm
  • PSX_20170823_093400_sm
  • PSX_20170824_132729_sm
  • PSX_20170824_133018_sm
  • PSX_20170824_133137_sm
  • PSX_20170824_133301_sm
  • PSX_20170824_133535_sm
  • PSX_20170824_133717_sm
  • PSX_20170824_133836_sm
  • PSX_20170826_183703_sm
  • PSX_20170826_234544_sm
  • PSX_20170826_234815_sm
  • PSX_20170826_235006_sm
  • PSX_20170827_000744_sm
  • PSX_20170827_000845_sm
  • PSX_20170827_000955_sm
  • PSX_20170827_001101_sm
  • PSX_20170827_001200_sm
  • PSX_20170827_072002_sm
  • PSX_20170827_111626_sm
  • PSX_20170829_164416_sm
  • PSX_20170829_164547_sm
  • PSX_20170829_164702_sm
  • PSX_20170829_164813_sm
  • PSX_20170829_165048_sm
  • PSX_20170829_165429_sm
  • PSX_20170829_165600_sm
  • PSX_20170829_165721_sm
  • PSX_20170829_165914_sm
  • PSX_20170829_170024_sm
  • PSX_20170829_171156_sm
  • PSX_20170829_171343_sm
  • PSX_20170829_171532_sm
  • PSX_20170829_171704_sm
  • PSX_20170829_174515_sm
  • PSX_20170829_174643_sm
  • PSX_20170829_174801_sm
  • PSX_20170829_174917_sm
  • PSX_20170829_175040_sm
  • PSX_20170829_175201_sm
  • PSX_20170829_175356_sm
  • PSX_20170829_175517_sm
  • PSX_20170829_175750_sm
  • PSX_20170829_175910_sm
  • PSX_20170829_180055_sm
  • PSX_20170829_180223_sm
  • PSX_20170829_180335_sm
  • PSX_20170829_180452_sm
  • PSX_20170829_180612_sm
  • PSX_20170829_180722_sm
  • PSX_20170829_180828_sm
  • PSX_20170829_181101_sm
  • PSX_20170830_134045_sm
  • PSX_20170830_134202_sm
  • PSX_20170830_134428_sm
  • PSX_20170830_134612_sm
  • PSX_20170830_134812_sm
  • PSX_20170830_134922_sm
  • PSX_20170830_135241_sm
  • PSX_20170830_135341_sm
  • PSX_20170830_135444_sm
  • PSX_20170830_135554_sm
  • PSX_20170830_135659_sm
  • PSX_20170830_135751_sm
  • PSX_20170830_135847_sm
  • PSX_20170830_135948_sm
  • PSX_20170830_140129_sm
  • PSX_20170830_140508_sm
  • PSX_20170830_140731_sm
  • PSX_20170830_140922_sm
  • PSX_20170830_141019_sm
  • PSX_20170830_141113_sm